Hausmittel gegen Kalk

Hausmittel gegen Kalk

Egal ob Duschkabine, Duschtür oder Badewanne. Da wo viel Wasser verbraucht wird, bildet sich auch Kalk, der sogar teilweise nur sehr schwer zu entfernen ist. Aber man muss nicht gleich zur Chemiekeule greifen, denn es gibt ja die guten alten Hausmittel gegen Kalk. In diesem Beitrag sagen wir Ihnen wie Sie Kalk aus ihrer Dusche mit Omas Hausmittel entfernen können.

Essig gegen Kalk

Als erstes Hausmittel gegen Kalk empfehlen wir Essig. Essig hat sich über die Zeit als starker Kämpfer gegen Kalk etabliert. Man mischt den Essig 1:1 mit Wasser. Also z. B. 500 ml Essig und 500 ml Wasser. Nun trägt man die Essig-Wasser-Mischung auf die Fliesen bzw. auf die stellen, die vom Kalk befallen sind. Dies lässt man dann kurz einwirken und geht nochmals mit einem frischen Schwamm oder Lappen drüber. Danach spült man die Fliesen ab und geht am besten noch einmal mit einem Abzieher drüber. Vorsicht ist allerdings bei Teilen aus Aluminium geboten, denn der Essigreiniger könnte diese angreifen. Tipp: Wasser-Essig-Mischung in eine Sprühflasche geben. So kann man die Mischung leichter auftragen. 

Zitronensäure gegen Kalk

Zitronensäure findet man in den meisten Super- oder Drogeriemärkten in Pulverform. Man löst sie einfach in Wasser auf und trägt sie dann auf die Fliesen oder die stellen die mit Kalk befallen sind auf. Auch hier spült man nach einer kurzen Einwirkzeit ab und geht danach mit einem Abziehen drüber. Hier sollte man jedoch auch darauf achten, dass man unempfindliche Flächen hat die behandelt werden. Farbiger Kunststoff z. B. kann sehr leicht angegriffen werden. Dadurch wird die Oberfläche rau. Der Vorteil von Zitronensäure gegenüber Essigsäure ist der, dass kein unangenehmer beissender Geruch entsteht und die Schleimhäute und Atemwege nicht so stark belastet werden. Tipp: Mit Zitronensäure können Sie nicht nur Kalk aus der Dusche entfernen sondern auch z. B. Kalk der sich im Wasserkocher abgesetzt hat.

Autopolitur gegen Kalk

Was hat Autopolitur in der Dusche zu tun und wie hilft es gegen Kalk? Autopolitur hilft in erster Linie nicht wirklich effektiv beim entfernen von Kalk aber sie kann präventiv vorbeugen. Durch das Auftragen von Autopolitur entsteht ein Schutzfilm auf den Fliesen oder auf dem Glas, die das Wasser abperlen lässt. Tipp: Politur mit einem Schwamm auftragen und anschliessend mit einem weichen Lappen wegreiben.

Orangenschalen gegen Kalk

Auch Abfallprodukte lassen sich zum entfernen von Kalk verwenden. Hierzu nimmt man einfach Orangenschalen um den Kalk zu entfernen. Man rubbelt die Orangenschalen an die Fliesen und spült sie danach mit Wasser ab. Danach geht man mit dem Abzieher drüber. Tipp: Hat man keine Orangen schalen geht es natürlich auch mit Zitronenschalen.

Fazit

Bevor man zur Chemiekeule greift sollte man vorerst diese Hausmittel gegen Kalk ausprobieren. Sind diese erfolglos, da der Kalk schon zu stark ist, kann man es mit diversen Reiniger probieren. Hier sollte man auch biologische Reiniger den Vorzug geben. Wenn Sie mehr Informationen über industrielle Reiniger haben möchten dann finden Sie diese auf unserer Seite über
Duschkabinenreiniger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*